Americano

Mit seiner Mischung aus Bitterlikör, rotem Wermut und Sodawasser ist der Americano ein süßlich, bitter und erfrischender Cocktail. Zudem ist er einer der ältesten Klassiker und Beweis für eine der Errungenschaften der Globalisierung, da erst der Export des italienischen Wermuts in die USA um 1860 herum den Americano entstehen ließ. Im Jahr 1909 erklärt Arnaldo Strucchi in seiner Abhandlung „Il vermouth di Torino“, dass die Mischung auch Americano genannt werde, „weil es in den Vereinigten Staaten üblich ist, Wermut gemischt mit Bitterlikör und Gin (…) zu trinken, was ein Getränk namens Cocktail bildet“. Dies bedeutet, dass nicht unbedingt wie es heute üblich ist markengebundene Liköre oder Spirituosen benutzen werden müssen, sondern dass der Americano eine geschmackliche Symbiose zweier verschiedener Kulturen ist – Italien und den Vereeinigten Staaten. Heutzutage wird nämlich standartmäßig roter Martini und Campari verwendet, obwohl die Spannbreite an Bitterlikören und Wermuts riesig ist und immer wieder in Kombination großartige Geschmackserlebnisse erzeugen kann.

Zutaten

3 cl

Vermouth Rosso

3 cl

Campari

5 cl

Soda

Orangenzeste

Zubereitung

Alle Zutaten in ein (Rühr)Glas mit viel Eis geben. Orangenzeste ausdrücken und hinzugeben.