Martínez

Gleich dem Americano ist die Enstehung des Marintez Cocktails auf die Verschiffung von gekräuterten Weinen von Italien in die USA zurückzuführen. Er erlebte eine dauerhafte Entwicklung. In verschiedenen Barbüchern wurde er aufgelistet mit Whiskey, Rum oder Oude Genever anstelle von Gin. Sicher ist aber eins – er bleibt ein Wermut-Cocktail. Der Urgroßvater des Dry Martini. Maraschino und vor allem roter Wermut geben ihm die gewisse süße welchen ihn sich vom klassischen Martini Cocktail dezent abheben lassen.

Zutaten

5 cl

Gin

5 cl

Vermouth Rosso

1 cl

Maraschino

2-3 Dashes

Angostura Bitter

Zubereitung

Alles Zutaten in einem Rührglas mit viel Eis vermische und in ein Martiniglas abseihen. Mit Erdbeere, Cocktailkirsche oder Himbeere garnieren.